Variante 1:
Pumpe zum Aufstecken auf den Zapfwellenstummel des Schleppers.

Variante 2:
Pumpe fest in der Deichsel eingebaut. Antrieb erfolgt über die Zapfwelle mit einseitigem Weitwinkelgelenk.